Achtundvierzig Stunden

 

13.-16.09.2018 in Stuttgart

Achtundvierzig Stunden ist ein Zirkustreffen für jugendliche Artisten zwischen 16 und 25 Jahren.

15 Artisten trainieren und experimentieren 3 1/2 Tage gemeinsam.

Zusammen mit dem international arbeitenden Choreographen Günter Klingler www.headfeedhands.de kundschaften wir neue Arbeitsansätze im Stil des zeitgenössischen Zirkus aus.

Außerdem stoßen drei DJs aus Lettland dazu, um herauszufinden, wie sich Artistik und Musik in neuer Form verbinden lassen.

Zum Abschluss gibt es eine gemeinsame Show im großen Zelt.

 Günter Klingler ist Tänzer, Zirkusartist und Choreograph. Nach seiner Bewegungstheaterausbildung an der “Scuola Teatro Dimitri” arbeitete er im “Circus Monti” in der Schweiz als Clown. Seit 1999 tritt er mit seinem Solo-Artistik-Comedy-Programm als “Heinz Herrmann” auf, performte und choreographierte für verschiedene Ensembles.

Er lehrt zeitgenössischen Tanz, Contactimprovisation, Akrobatik und kreative Jonglage an Universitäten und Ausbildungsprogrammen in Finnland, den Niederlanden, der Schweiz und Italien. 2006 gründete er die Kompanie für Zeitgenössischen Zirkus “HeadFeedHands”, die derzeit international tourt. www.headfeedhands.de 

www.heinz-herrmann.com

 


48 Stunden ist ein Projekt von Artisten aus Stuttgart.

Initiiert von Falk Krohmer und Jonathan Martens, ist es ein Ziel des Teams zusammen mit Variatistic, Manege der Kulturen dem Circus Circuli die Zirkus-Szene in Stuttgart neu zu beleben.



>>>Einsendeschluss 11.06.2018<<<

Hier könnt ihr euch die Vorlage für die Bewerbung herunterladen! :)

Download
Bewerbung 48 Stunden.docx
Microsoft Word Dokument 422.8 KB