Die Zielgruppen

Zielgruppe Kriegskinder – mal wieder Lebensfreude spüren

Wir wollen jugendlichen Flüchtlingen ein Freizeitangebot zum interkulturellen Austausch bieten. Dies ermöglichen wir durch die Vielfältigkeit der Zirkusdisziplinen und unser einfaches Konzept. Durch das körperliche und spielerische Training sollen sprachliche und kulturelle Barrieren überwunden sowie die Persönlichkeiten der Jugendlichen gestärkt und eventuelle Traumata verarbeitet werden.

Selbstverständlich sind auch gemeinsame Aktionen mit den Zirkuskindern von Calibastra geplant, wie gemeinsame Übungsnachmittage oder Auftritte. Die Flüchtlingskinder sollen gemeinsam mit den Calibastra-Kindern im Juli 2016 an der Zirkuswoche teilnehmen und auch bei den Auftritten und Aufführungen dabei sein.